Projektmanagement-Seminar in der Bonner Akademie

Projektarbeit ist eine in vielen Unternehmen praktizierte und etablierte Form der Zusammenarbeit, die durch Spezialisierung und Globalisierung zunehmend an Bedeutung gewonnen hat. Auch für Betriebspädagogen ist es von großer Relevanz sich mit dieser Art der Zusammenarbeit, die viele von uns in ihrem späteren Berufsfeld antreffen werden, und dem im Projektmanagement beinhalteten Führungsbesonderheiten zu befassen. Zu Beginn des Jahres konnte U-F-O den führenden Experten der Bonner Akademie in Sachen Projektmanagement, Dr. Karl-Heinz Thunemann, für ein zweitägiges Seminar zu diesem Thema gewinnen.

Am 26. Februar 2008 startete das Seminar in den Räumlichkeiten der Bonner Akademie mit einer herzlichen Begrüßung der neun, zum größten Teil aus Landau angereisten Teilnehmer (Studierende der Betriebspädagogik aber auch anderer Fächer) und einer Vorstellungsrunde. Im Anschluss daran folgte eine kurze Präsentation der Bonner Akademie inklusive einer kleinen Führung, bei der besonders die Dachterrasse mit ihrem Ausblick über Bonn begeisterte. Danach starteten wir mit einer grundlegenden Einführung in das Projektmanagement, erarbeiteten nach und nach die wichtigsten Aspekte anhand eines speziell auf U-F-O ausgelegten Falls und stellten die Ergebnisse in Form von Rollenspielen und Präsentationen dar. Zwischendurch blieb genügend Zeit spannende Frage (z.B.: Wie führe ich meinen Chef?) ausführlich zu diskutieren und auch die Projektmanagement-Praxis der Zurich Gruppe Deutschland zu thematisieren.

Für alle Teilnehmer war das Seminar ein voller Erfolg und im Namen von U-F-O möchten wir uns ganz herzlich bei der Bonner Akademie und besonders bei Herrn Dr. Karl-Heinz Thunemann bedanken, der das Seminar durch seine offene, angenehme Art und viel Engagement zu einem besonderen Erlebnis gemacht hat. Vielen Dank!