Exkursion Allgaier

Am 15.04.2010 fand die von der Fachschaft organisierte Exkursion nach Uhingen zu Allgaier statt. Vor Ort trafen wir uns mit Herr Obermaier, zuständig für die gewerblich-technische Ausbildung und mit Herr Köhler welcher sich um die kaufmännische Ausbildung und das Duale Studium bei Allgaier kümmert. Herr Obermaier hatte berufsbegleitend in Landau Betriebspädagogik studiert.

Zu Beginn stellten uns Herr Obermaier und Herr Köhler die Allgaier Werke GmbH als Unternehmen vor und erläuterten uns welche Berufe man dort lernen kann. Insgesamt gibt es bei Allgaier neun Ausbildungsberufe und fünf Studiengänge. Im Anschluss stellte sich uns eine Gruppe von Auszubildenden vor und gab uns einen Einblick in ihre Arbeit sowie in besondere Projekte.

Dies ist ein besonderer Teil des Ausbildungskonzeptes bei Allgaier. Neben dem Fachlichen lernen die Auszubildenden auch Fähigkeiten wie Präsentationen zu erstellen und zu halten. Besonderen Wert wird auf Kompetenzen wie Selbstständigkeit und kreatives Arbeiten und Denken gelegt. Gefördert wird dies dadurch, dass die Auszubildenden sich viele Sachlagen eigenverantwortlich erarbeiten und sich dabei gegenseitig unterstützen.

Desweiteren werden Kompetenzen und Fähigkeiten durch die erwähnten Projekte gefördert. Eines dieser Projekte besteht darin, dass die Auszubildenden in örtliche Kindergärten gehen und den Kindern dort technische Grundlagen vermitteln. Ein weiterer grundlegender Aspekt des Ausbildungskonzeptes ist, dass jeder Ausbildungsjahrgang zu Beginn der Ausbildung einen dreitägigen Workshop macht bei dem durch Outdooraktivitäten und gruppenbildende Methoden das Wir-Gefühl gestärkt werden soll. Denn eine gute Atmosphäre ist die Grundlage effektiven Lernens