Retrospektive 2015 - Wir blicken auf ein aktives und aufregendes Jahr 2015 zurück:


Liebe Studis, liebe Betriebspädagogen/Innen.


Das neue Jahr hat begonnen und das Semester neigt sich schon dem Ende zu. Deshalb möchten wir an dieser Stelle nochmals auf das vergangene Jahr zurückblicken:

 

Erste Fachschaftsparty:

Unter dem Motto "The Big Bang Party" starteten wir unsere erste Fachschaftsparty in Kooperation mit der Fachschaft für Erziehungswissenschaft. Was sicherlich die nerdigsten Party des Semesters war. Viele kamen passend zum Motto und kramten aus ihren Kleiderschränken Nerd-T-shirts, Comicheldenkostüme und vieles mehr.  Auch die selbstgemalte Fotowand kam gut bei euch an, es wurden viele schöne und auch verrückte Fotos mit Accecoires wir Laserschwertern, StarWars Masken oder leuchtenden Nerdbrillen gemacht. Gefeiert wurde bis in die frühen Morgenstunden.

Sommercafe:

Sommer? Eher subtropisch. Es war heiß - nicht nur die Crêpes-Maker sondern auch das Wetter brachten uns doch ganz schön ins Schwitzen. Trotzdem machte es sehr viel Spaß und wir möchten uns bei allen Besuchern und Gästen bedanken.


Repetitorium:

Jährlich bietet das Ufo-Team das Repetitorium zur Vertiefung der Inhalte aus  Modul I und II im Hinblick auf die bevorstehende mündliche Prüfung an. Auch im letzten Jahr nahmen an zwei Wochenenden zahlreiche Studierende der Betriebspädagogik unserer Angebot wahr. Wir hoffen, die Wiederholung der Veranstaltungsinhalte hat euch weitergeholfen und gut durch die Prüfung gebracht!

Verbuchen der Studienleistungspunkte auf Laufzetteln:

Die permanente bürokratische und administrative Problematik zur Verbuchung der Studienleistungspunkte war im Fachbereich 5 - sowohl bei den Studis als auch bei den Dozenten - kein unbekanntes Phänomen; nein es war im Grunde genommen mühselig und nervig. Wir haben uns sehr darüber gefreut, dass uns ein offenes Ohr geschenkt wurde und dass wir eine Vereinheitlichung zur Verbuchung bezwecken konnten – auch wenn es noch einige Unstimmigkeiten zu optimieren gilt (wir berichteten: http://ufolandau.de/aktuelles/133-aktualisierung-im-anerkennungsverfahren-der-slp-in-der-bp-21-01-2016.html)


Ersti-Fahrt - Raumünzach (13.11. - 15.11.2015):

Das gemeinsam geplante Wochenende mit der Fachschaftsvertretung Erziehungswissenschaft war ein voller Erfolg. Das unterhaltende Programm  bot die Möglichkeit sich untereinander kennenzulernen, als auch einige offene Fragen zum Studium zu klären. Wir bedanken uns ganz herzlich für eure Teilnahme und Mitgestaltung dieses Wochenendes! Ihr wart eine super Truppe!

Gruppenbild auf der Wohnanlage in Raumünzach

Gruppenbild auf der Wohnanlage in Raumünzach

Gruppenbild auf der Wohnanlage in Raumünzach

Exkursion zu SEW-Eurodrive in die Personalentwicklung (23.11.2015):

Während des Studiums haben wir haben die Betriebspädagogik/Personalentwicklung theoretisch (die einen mehr, die anderen weniger) kennengelernt. Doch wie sieht das operative Geschäft, ja die Praxis aus? Deshalb haben wir uns letztes Jahr besonders darüber gefreut, dass wir eine Exkursion zum Unternehmen SEW-Eurodrive (Branche: Antriebstechnik) im badischen Bruchsal organisieren konnten. Uns wurden exklusive Einblicke in die Handlungsfelder der Personalentwicklung vor Ort ermöglicht, als auch - neben leckeren Verkostungen ;) - der Austausch persönlicher Erfahrungen der Referenten/PEler. Anhand der positiven Resonanzen kann der Tag als tolle Errungenschaft verbucht werden und wir hoffen, dass wir auch in Zukunft adäquate Exkursionen ausrichten können. Da das Angebot bereits innerhalb weniger Stunden restlos ausgebucht war zeigt uns, dass bei euch Studis großer Bedarf besteht, den Blickwinkel für die Arbeitswelt zu schärfen.

Semesterübergreifende Studierende bei SEW-Eurodrive in Bruchsal

Semesterübergreifende Studierende bei SEW-Eurodrive in Bruchsal

Betriebspädagogik-Studierende bei SEW-Eurodrive in Bruchsal mit (vorne rechts) SEW-Mitarbeiterin und UFO-Alumni Stefanie Schiebol

Glühweinausschank:

Unser jährlicher Glühweinausschank stand im letzten Jahr unter dem Motto: „Spenden für den guten Zweck“.Wir freuen uns, dass wir dem Café Asyl eine Spende im Wert von 200€ überreichen konnten und somit auch einen kleinen Beitrag im Zuge der Flüchtlingshilfe beisteuern konnten.
Wert-Check-Übergabe an das Cafe Asyl

Wert-Check-Übergabe an das Cafe Asyl

Die UFO-Fachschaftsvorsitzende Maike Traut übergibt Yvonne Feldmann (hier: in Stellvertretung für das Cafe Asyl) einen Spendenschein im Wert von 200 Euro.

Wir wünschen euch einen guten Endspurt dieses Semester und viel Erfolg bei den anstehenden Prüfungen.

Eure UFOs (Fachschaft Betriebspädagogik)